Sichere und bürgerfreundliche Stadt – Wie gut lebt es sich im Dresdner Norden?

Mi, 18. April 2018

Ein Grund heute Abend bei schönem Wetter nicht etwa im Biergarten zu sitzen, sondern im Gasthof Weißig der geballten Fachkompetenz zu lauschen: Hierzu lädt Daniela Walter und Christian Hartmann den zur Veranstaltung : „Sichere und bürgerfreundliche Stadt – Wie gut lebt es sich im Dresdner Norden?“. Mit von der Partie ist der Erste stellvertretende Bürgermeister und Beigeordneter der Stadt Dresden für Ordnung und Sicherheit, Detlef Sittel, sowie ein kundiger Vertreter der örtlichen Polizei. Welche Sicherheitsrisiken bestehen wirklich? Wir arbeiten die Dresdner Polizeit? Welche Bedenken haben Bürger? - Die uns mehr ließ sich in beinahe zwei Stunden rege Diskussion zumindest weitgehend klären.