Bürgschaftsbank Sachsen erleichtert Zugang zu Krediten

Fr, 27. März 2020

Um kleineren und mittleren Unternehmen den Zugang zu dringend benötigen Fremdkapital zu erleichtern, hat die Bürgschaftsbank Sachsen seinen Bürgschaftshöchstbetrag auf 2,5 Mio. Euro erhöht. Das mögliche zu verbürgende Kreditvolumen erhöht sich somit auf 3 Mio. Euro. Zudem wurden die Fördermöglichkeiten für Betriebsmittelkredite durch Verbürgung auf bis zu 90 % der Kreditsumme erhöht. Die Bewilligungsausschüsse tagen nun im wöchentlichen Turnus. Darüber hinaus können Express-Bürgschaften von bis zu 500 TEuro innerhalb eines Bankarbeitstages gewährt werden. 

Die Bürgschaftsbank Sachsen hat Hotlines für die jeweiligen Kammerbezirke eingerichtet:

Kammerbezirke Südwestsachsen und Leipzig: 0174 3807535
Kammerbezirk Dresden: 0172 6028464

Ausführliche Informationen erhalten Sie auch unter http://www.bbs-sachsen.de/