Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese sind für die grundlegende Funktionalität unserer Website erforderlich. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung und zum Betreiber der Seite im Impressum.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
cookiebar Speichert Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies 1 Jahr HTML Website
fe_typo_user Ordnet Ihren Browser einer Session auf dem Server zu. Dies beeinflusst nur die Inhalte, die Sie sehen und wird von uns nicht ausgewertet oder weiterverarbeitet. Session HTTP Website

Sächsische Impfzentren nehmen den Betrieb auf

Mit wöchentlich 34.125 gelieferten Impfdosen für das Bundesland ist der kontinuierliche Betrieb der Impfzentren mit Start am Montag, den 11. Januar 2021 gesichert. Während vor allem mobile Impfteams weiterhin unterwegs in den Alten- und Pflegeheimen sind und die Mitarbeiter der Krankenhäuser versorgen, können sich in den Impfzentren nun auch die weiteren Personen mit höchster Priorität impfen lassen. Dazu zählen Menschen über 80 Jahre, Pflegepersonal – stationär und ambulant –, welches regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandelt, betreut oder pflegt sowie medizinisches Personal aus besonders betroffenen Risikobereichen der ambulanten Versorgung.

Ziel ist es, in den nächsten Monaten jedem, der sich impfen lassen möchte, auch die Möglichkeit einzuräumen. Die genaue Übersicht über die Priorisierung zur Impfreihenfolge finden Sie hier. Impftermine können online über die Webseite https://sachsen.impfterminvergabe.de/ vereinbart werden.

Zurück