Christian Hartmann

Vereinsgrillen

Do, 9. August 2018
Am vergangenen Donnerstag trafen sich auf meine Einladung hin Vorsitzende der Vereine im Dresdner Norden zu einem ungezwungenen Austausch...

mehr erfahren

Vereinsgrillen

Am vergangenen Donnerstag trafen sich auf meine Einladung hin Vorsitzende der Vereine im Dresdner Norden zu einem ungezwungenen Austausch bei Grillgut, Bier und Brause. Es ist wichtig, über allerlei im Gespräch zu bleiben: was für die Verine und deren Arbeit wichtig ist, was an der Sächsischen Landespolitik verbesserungswürdig sein könnte, bei welchen konkreten Anliegen der Landtagsabgeordnete womöglich helfen kann. Nicht zuletzt sind solche Treffen eine Gelegenheit für unsere Vereinsvorsitzenden, untereinander ins Gespräch zu kommen bzw. zu bleiben. - Ein gelungener Abend, der auch so manche Aufgabe einbrachte, die es nun anzupacken gilt.

Gelungener Generationenwechsel bei der Polizeiführung in Chemnitz

Mi, 1. August 2018
Heute hat Innenminister Roland Wöller in einer Feierstunde auf Schloss Klaffenbach Sonja Penzel in ihr neues Amt als Leiterin der...

mehr erfahren

Gelungener Generationenwechsel bei der Polizeiführung in Chemnitz

Heute hat Innenminister Roland Wöller in einer Feierstunde auf Schloss Klaffenbach Sonja Penzel in ihr neues Amt als Leiterin der Polizeidirektion Chemnitz eingeführt. Penzel ist damit die erste Polizeipräsidentin in Sachsen.

Dazu sagt der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Hartmann: „In Sachsen beginnt jetzt der Generationenwechsel in der Führung der Polizei. Es ist ein gutes Signal, dass dabei eine Frau wie Sonja Penzel in Chemnitz den Anfang macht. Sachsen setzt dabei auf eine gute Mischung von erfahrenen Polizeiführern und neuen, kreativen Köpfen. Ich wünsche der ersten Polizeipräsidentin Sachsens ein glückliches Händchen im täglichen Dienst. Ich danke auch ihrem Vorgänger Uwe Reißmann für sein langjähriges Engagement. Er hinterlässt Sonja Penzel eine gut aufgestellte Polizeidirektion.“

Hartmann: „Wir dürfen nicht zurückschrecken, Flüchtlinge an der Grenze abzuweisen!“

Mi, 27. Juni 2018
Heute debattierte der Landtag in einer Aktuellen Stunde zu „Sicherheit nach Innen braucht Sicherheit in Europa“. Dazu sagt der...

mehr erfahren

Hartmann: „Wir dürfen nicht zurückschrecken, Flüchtlinge an der Grenze abzuweisen!“

Heute debattierte der Landtag in einer Aktuellen Stunde zu „Sicherheit nach Innen braucht Sicherheit in Europa“.

Dazu sagt der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christian Hartmann: „Eine europäische Lösung zur Grenzsicherung und Flüchtlingspolitik ist notwendig. Doch solange sie nicht erreicht ist, sollten wir von der Möglichkeit Gebrauch machen, Flüchtlinge an unseren Grenzen abzuweisen, die schon in einem anderen EU-Staat registriert sind oder bereits aus Deutschland abgeschoben wurden.“  

„Wir  brauchen den Schutz der deutschen Außengrenzen. Über mehr als drei Jahre ist ein gemeinsamer europäischer Weg nicht gefunden worden. Deutschland muss jetzt endlich einen Entschluss fassen. Das sind wir unseren eigenen Bürgern schuldig. Wir wollen Menschen in Not helfen – aber wir können uns nicht um alle kümmern“, so Hartmann.  

Der CDU-Innenpolitiker: „Die Zurückweisung an der Grenzen wird nicht alle Probleme lösen! Aber es wird helfen, dass wir wieder zu einem geordneten Verfahren zurück finden, die beliebige europaweite Weitereise von Asylbewerbern in Europa eindämmen und zeigen, dass unser Staat handlungsfähig ist!“

Blog: Familiennachzug: Wir brauchen keine Kontingente, wir brauchen Anreize

Heute mal ein Interview zum Thema Familiennachzug, welches ich den Lesern meines Blogs gern in voller Länge zur Verfügung stellen möchte. Das Thema ist zu...

mehr erfahren

Aktuelles aus CDU Deutschland

Aktuelles aus der CDU Sachsen

Aktuelles aus der CDU Fraktion Sachsen